Anwendungsbereiche

  • Holzfaserdämmstoffe HFD »

    Abb. 17

    Holzfaserdämmstoffe werden als Dämmstoffe in Gefachen von Wand-, Dach- und Deckenkonstruktionen, für Auf- und Unterdeckungen, für Innendämmungen, als Wärmedämmung eines WDVS, für Trittschalldämmungen und weitere Anwendungen benutzt.

  • Wärmedämm-Verbundsysteme WDVS »

    Abb. 122

    Holzfaser-WDVS sind Systeme, mit denen Außenwandkonstruktionen einerseits vollflächig mit Holzfaserdämmstoffen gedämmt und andererseits dauerhaft wirksam vor der Witterung geschützt werden können.