Systemkomponenten

 

 

> Holzfaserdämmplatten

Abb. 76

Für Holzfaser-WDVS werden im Nass- oder Trockenverfahren hergestellte, hydrophobierte Holzfaserdämmplatten gemäß harmonisierter europäischer Produktnorm DIN EN 13171 verwendet.

> Befestigung

Abb. 77

Die für das jeweilige System zulässigen Verbindungsmittel werden in der Zulassung des Holzfaser-WDVS benannt.

> Putz

Abb. 78

Die verwendeten diffusionsoffenen Putzsysteme sind speziell auf die Verwendung in Holzfaser- WDVS und in der jeweiligen Zulassung geregelten Systemkomponenten abgestimmt.

> Anstriche

Abb. 79

Ein Anstrich verbessert das Erscheinungsbild, den Wetterschutz, verzögert den witterungsbedingten Substanzverlust der Putzoberfläche und kann die Verschmutzungsanfälligkeit durch eine Reduzierung der Oberflächenporigkeit vermindern.

> Zubehör

Abb. 80

Die Hersteller von Holzfaser-WDVS bieten Zubehörteile, wie Abschlussschienen oder Anschlussprofile im System an.

BILDNACHWEIS 

Gutex Holzfaserplattenwerk H. Henselmann GmbH & Co. KG
Abb. 77

best wood SCHNEIDER GmbH
Abb. 76, 80

Soprema GmbH NL Leutkirch
Abb. 78, 79